Grundriß der Kayserlich-Königl.en Residenz-Stadt Wien, Ihrer Vorstädte und deren anstoßenden Orte… Unter der Direction Dero Hof=Mathematici Joseph Nagel aufgenommen von den Ingenieurs Joseph Neusner und Karl Braun in dem 1770ten und einigen darauf gefolgten Jahren. Kupferstich von Joseph Neussner und Georg Baumgarten. Wien, 1780-81. 16 Blatt, zus. 230 x 240 cm.

verkauft

Eisler, Historischer Atlas des Wiener Stadtbildes, Nr. 21; Opll, Wien im Bild historischer Karten, Tafel 22. Dörflinger, Österreichische Karten des 18. Jahrhunderts, p. 70f. Der große Wien-Plan mit den Vorstädten von Joseph Nagel (1717-94). „Im letzten Jahrzehnt der Regierung Maria Theresias entstand im kaiserlichen Auftrag annähernd gleichzeitig zwei äußerst repräsentative, hervorragende Pläne der Haupt- und Residenzstadt Wien… 1770 begann Nagel mit seinen Vermessungsarbeiten… Die Herausgabe des aus 16 Blättern bestehenden Plans erfolgte allerdings erst in den Jahren 1780 und 1781.“ (Dörflinger). Alle Blätter recht knapprandig, die 12 größeren Blätter je einmal gefaltet, 2 Blatt angestaubt. In Summe ein gutes Exemplar des in seiner Vollständigkeit seltenen Plans, der ersten kompletten Neuvermessung seit Anguissola/Marinoni 1704.

Kommentieren ist momentan nicht möglich.