• Objekt des Monats November 2. November 2017
    NEAPEL ( Napoli / Naples ): Gesamtans., bei Mondschein vom Castel Sant’Elmo aus, links der Vesuv, Gouache auf Papier (anonym), um 1860, Bildausschnitt 19,5 x 57,5 cm. € 2.200,- Sehr dekoratives Blatt, wir blicken auf Neapel mit der Bucht bei Mondschein und als Kontrast links der feuerspeiende Vesuv. Wie meist bei zeitgenössischen Gouachen mit getuschten […]
    admin
  • Objekt des Monats Juli 1. Juli 2017
    WILHELM I. v. Nassau-Dillenburg (1533-1584) Fürst von Oranien: (Dillenburg 14.4.1533 – 10.7.1584 Delft). Als Fürst von Orange war er Feldherr im 80-jährigen Krieg (1568-1648). Am 10.7.1585 wurde er von einem kath. Fanatiker in Delft ermordet. Die von 12 Platten gestochene Kupferstichfolge zeigt den Trauerzug, „Haec pompa funebris spectata suit Bataurorum Dephis, tertio die Augusti A° […]
    admin
  • Objekt des Monats Juni 1. Juni 2017
    USA / United States: AMERIKANISCHE JUNGFERNINSELN (US Virgin Islands): Charlotte Amalie, „St. Thomas.“, Lithographie (m. farb. Tonplatte) v. A. Nay n. einer Daguerreotypie v. H. Hansen b. Baerentzen & Co in Kopenhagen, um 1856, Bildausschnitt 38,5 x 69 cm. € 2.500,- Malerische Ansicht vom Hauptort Charlotte Amalia auf der Karibikinsel Saint Thomas die zu den […]
    admin
  • Objekt des Monats Mai 16. Mai 2017
    BERLIN – ROSENBERG: SPITTELMARKT: „Vue du Marchè de l’Hopital et de la petite Eglise Ste. Gertrude“, altgouachierter Kupferstich n. u. v. Jean (Johann Georg) Rosenberg b. Morino & Company, dat. 1783, Bildausschnitt 38,8 x 64 cm. € 5.000,- Ernst, Rosenberg, J.G., Nr. 12; Kiewitz 1047; Rave, Nr. 9. – 1. Zustand (ohne Dedication und Nummerierung) […]
    admin
  • Objekt des Monats März 15. März 2017
    USA / United States: NEW YORK: TA., Brooklyn Bridge, „The Great East River Suspension Bridge, connecting the cities of New York and Brooklyn. View from Brooklyn looking West.“, Farblithographie bei Currier & Ives in New York, 1886. Bildausschnitt 40,3 x 68,5 cm. verkauft Dekoratives Blatt der Brooklyn Bridge, spätere Fassung nach Vollendung der Freiheitsstatue 1886. […]
    admin
  • Objekt des Monats Januar 5. Januar 2017
    LAGO MAGGIORE/Lombardia: Panoramaansicht, „Lago Maggiore“, altgouachierte Aquatinta von Citterio nach G. Garibaldi bei Antonio Vallardi in Mailand, um 1840, Bildausschnitt 22 x 86,5 cm. € 2850 Prachtvolles gouachiertes Aquatintapanorama. Blick von Sankt Caterina del Sasso zu den Borromäischen Inseln. Am rechten Rand die Stadt Lavano, am gegenüber liegenden Ufer Pallanza und Intra. Links Blick nach […]
    admin
  • Objekt des Monats Dezember 7. Dezember 2016
    ISENRING, J.B.: Panorama vom St. Gebhardsberg. – Panorama du Mont du St. Gebhard. Bregenz, Teutsch, um 1830. Altgouachierte Aquatintaradierung (von und) nach J.B. Isenring, Bildausschnitt 12 x 132,5 cm. € 1500,- Nebehay-Wagner 981. Seltenes und sehr dekoratives Panorama des Vorarlberger Rheintales von Wolfurt über Dornbirn, Hohenems, Lautrach, Fussach bis nach Bregenz, zeigt in der rechten […]
    admin
  • Objekt des Monats Oktober 19. Oktober 2016
    GIUSTI, Guglielmo: Capri, Blick zur Insel aus der Umgebung von Massa. Original Gouache von Guglielmo Giusti um 1870, Bildausschnitt 32,5 x 45,5 cm. € 3500 Blick von der felsigen Küste im Dunst und Licht des Morgens. – In leuchtendem Altkolorit. – Unten rechts signiert “ G.Giusti „.  Großes und seltenes Blatt von Guglielmo Giusti ( […]
    admin
  • Objekt des Monats September 13. September 2016
    Die ersten beiden Ansichten Berlins in der Druckgrafik: UFFENBACH, Ph.: Auffzüge Vndt ring rennen sogehalten Worden nach der Churfürsten Von Brandenburg Kindtauffen Zu Collen an der Spree Vom 11 bis 15 Nouemb: 92 Seindt durch die Zieffern erkleret. Kupferstich nach Philipp Uffenbach aus Francus: Meßrelation, 1593; Bildausschnitt 22,5 x 28 cm. € 1750 Ernst, Berlin in […]
    admin
  • Objekt des Monats Juli 1. Juli 2016
    MAIRE, F.J.: Topohydrographische Karte der Stadt Wien und ihren umliegenden Gegenden oder Fortsetzung der Hydrographischen Karte von den Oesterreichischen Erbstaaten mit dem Grundriß des Wienflusse als den Zusammenlauf aller Wasserstrassen der Monarchie, seinem Kanal von Burkersdorf und angegebenen Orte zum freyen Hafen. Wien, 1788. Altkolorierte Kupferstichkarte von 4 Platten nach F.J. Maire, Bildausschnitt 83,5 x […]
    admin

Archiv für Juni 2016

Objekt des Monats Juni

GU464_1

Weltwunder: Primum Mirabile Mundi Moenia urbis Babylonicae. – Secundum Mirabile Mundi Magnus Colossus Solis in Urbe Rhodi. – Tertium Mirabile Mundi Pyramides Aegypti, in quibus Reges Sepeliebantur. – Quartum Mirabile Mundi Mausoleum idest magnum Mausoli Sepulchrum. – Quintum Mirabile Mundi Magnificum Templum Dianae Ephesinae. – Sextum Mirabile Mundi Amphitheatrum Romanum vulgo Culiseo. – Septimum Mirabile Mundi Magna Turis Pharis Alexandrini. Bassano del Grappa, Remondini, um 1780. Sieben altkolorierte Kupferstiche (Guckkasten) seitenverkehrt nach G.B. Probst (und der teils nach Philips Galle und Maarten van Heemskerck), Bildausschnitt je 36 x 50 cm, Blattgr. 38 x 52 cm.

€ 1500

Zotti Minici, Le stampe popolari dei Remondini, 291-297; vergl. Sixt von Kapff K 415ff; Vollständiges Set der sieben Weltwunder, vergößerte und seitenverkehrte Nachstiche nach G.B. Probst; als Vorlage für die meisten Blätter aus der Weltwunderserie dienten Probst Kupferstiche von Philips Galle nach Maarten van Heemskerck, diese wurden zum Teil jedoch stark verändert (Ausnahmen bilden die Blätter 5 und 6, für Blatt 3 diente die Vorlage wohl nur als Inspiration): Blatt 1 zeigt fantasiereich die Mauern von Babylon und, wenn die Vorstellungskraft reicht, mit dem Gebäude mit der üppigen Bepflanzung auf dem Dach rechts der Bildmitte, auch die Hängenden Gärten; Blatt 2 den Koloss von Rhodos, die Statue des Sonnengottes Helios auf der Insel Rhodos; Blatt 3 soll die Pyramiden von Gizeh darstellen, „die völlig von der Wirklichkeit abweichende Darstellung der Pyramiden mehr in der Form von Obelisken dürfte mit den zu Zeiten Cäsars aus Ägypten nach Rom gebrachten Obelisken zusammenhängen.“ (Sixt, p. 526); Blatt 4 das Grabmal des König Maussolos in Halikarnassos; Blatt 5 eine Innenansicht des Diana bzw. Artemis Tempels in Ephesos; Blatt 6 das Kolosseum in Rom und Blatt 7 zeigt den auf der Insel Pharus im 3. vorchristlichen Jahrhundert errichteten Leuchtturm von Alexandria; ohne die üblichen Texte in Spiegelschrift oberhalb, hier mit teils längeren, holländ. Beschreibungen im oberen Bild von alter Hand in Tinte (nur bei 1 Blatt im Außenrand); etwas gebräunt und fleckig, Ränder stärker angestaubt, teilweise recht knapprandig und mit einigen Läsuren, wenige davon hinterklebt, vereinzelt Wurmstiche, 2 Blatt oben links im bzw. am Bildrand mit Rostloch.

Siehe auch unsere Neuzugänge im Mai.

GU464_2

GU464_3

GU464_4

GU464_5

GU464_6

GU464_7