13527
RUGENDAS, Johann Lorenz d.Ä.: Genauer Abriss der prächtige Einschiffung auf der Donau Ihro Römisch Kaysl. Franz des I. und Römisch Königl. Iosephs des II. Majestäten u. Erzherzogs Leopolds Kaysl. Hoheit, welche nach der den 3. April 1764 zu Frankfurt am Mayn vorhergegangenen höchst beglückten Römischen Königswahl den 13. Eben dies Monaths zu Donauwörth unter Zuschauung und Bewunderung einer ungemeinen Menge Leuthe erfolget.
Augsburg, Rugendas, 1764. Kupferstich von und nach J.L. Rugendas d. Ä., Bildausschnitt 25,5 x 44,5 cm, Blattgr. 37,5 x 49,5 cm.

verkauft / sold

Teuscher, Die Künstlerfamilie Rugendas 1666-1858, 732; Drugulin, Historischer Bilderatlas, 4816. Sehr seltenes Blatt über die Einschiffung des frisch gewählten und gekrönten römisch-deutschen Königs Joseph II in Donauwörth bei seiner Rückreise von Frankfurt nach Wien, Joseph II steht am Ufer des Flusses neben seinem Vater Franz I., seinem Bruder Leopold, dem Bischof von Eichstätt, dem Prälaten zu Donaueschingen sowie den Fürsten von Thurn und Taxis, Auersperg und Colloredo und den Grafen von Sinsheim, Wallerstein und Paar, auf dem Fluss die Kaiserlichen Schiffe, im Hintergrund die Stadt Donaueschingen; mit Legende 1-17 unterhalb der Darstellung, Titel deutsch-französisch; kräftiger und regelmäßiger Abdruck, breite Ränder, mittig eine Quetschfalte, verso Montagereste.

Schlagworte: Graphik, dekorative Grafik, Geschichte, Habsburger, Krönung, Schwaben, Donau

13527_2

13527_3

13527_4

13527_5

13527_6

Kommentieren ist momentan nicht möglich.